Kirchheim

Impfen mit und ohne Termin

Corona In Kirchheim gibt es diese Woche mehrere Möglichkeiten.

In Kirchheim und Umgebung gibt es in dieser Woche zahlreiche Möglichkeiten, sich den Pieks abzuholen. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Am Samstag, 18. Dezember, führen die niedergelassenen Ärzte im Kirchheimer Ärzte-Haus in der Max-Eyth-Straße 33 von 10 bis 18 Uhr eine Impfaktion durch. Geimpft wird je nach Verfügbarkeit mit mRNA-Impfstoffen von Biontech/Pfizer oder Moderna. Wichtig: Hierfür ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Weitere Informationen zum Ablauf und den Link zum Terminbuchungssystem gibt es unter www.hausaerztehaus.de.

Ebenfalls am Samstag, aber ohne vorherige Anmeldung, bietet das DRK auf dem Kirchheimer Schlossplatz von 10 bis 14 Uhr eine Impfaktion an. Die Aktion ist aber vornehmlich für vulnerable Gruppen und Erstimpfungen gedacht. Es sind auch Zweitimpfungen und Auffrischungsimpfungen möglich.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, es wird mit einem Abrisszettel- und Nummernsystem gearbeitet.

Mobiles Impfteam in Stadthalle

Am morgigen Dienstag, kommt wieder das Mobile Impfteam der Malteser in die Kirchheimer Stadthalle in der Stuttgarter Straße 2. Von 12.30 bis 18 sind dort sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Drittimpfungen, auch als „Booster“ bekannt, möglich. In der Regel sind alle gängigen Impfstoffe verfügbar. Die Malteser weisen jedoch darauf hin, dass durch die aktuelle Limitierung des Impfstoffes von Biontech/Pfizer derzeit verstärkt mit Moderna geimpft wird. Hier ist eine Online-Terminvereinbarung möglich: Buchbar sind sie über www.landkreis-esslingen.de und www.malteser-neckar-alb.de. Alle Impfaktionen des Impfnetzwerks können aber auch ohne Termin besucht werden.

Im Landkreis Esslingen finden zudem an verschiedenen Stellen Impfaktionen statt. Die aktuellen Termine werden jeweils auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-esslingen.de veröffentlicht. Dort gibt es auch Informationen zu weiteren Impfangeboten im Rahmen des kreisweiten Impfnetzwerks. Weitere Impf-Aktionen in Baden-Württemberg gibt es darüber hinaus unter www.dranbleiben-bw.de/#impfangebote.

Zum Impfen müssen ein Ausweisdokument, die Krankenversichertenkarte sowie – falls vorhanden der Impfpass und der Allergieausweis mitgebracht werden. Infos zu allen Impfstoffen gibt es unter www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffepm

Anzeige