Kirchheim

In eigener Sache: Als Journalistin auf Probe vom Campus zur Lokalzeitung

Vorstellung Seit Montag ist Sarah Polzer Praktikantin in der Redaktion des Teckboten. Auf die Frage, was sie am Journalismus fasziniert, antwortet sie mit einem breiten Lächeln: „Die Möglichkeit, jeden Tag Neues zu erfahren und mit den unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch zu kommen.“

Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Momentan studiert Sarah Polzer Allgemeine Rhetorik und Geschichtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Vor dem Studium legte sie ihr Abitur am Schlossgymnasium in Kirchheim ab. ...

mI uLafe hsrie uuitSsdm onshc nie niweg in dei csrnstjoiauheli beriAt emine eizinnprseindartil ranSeim red zMeidin dun der hsci enie wevreitIhenire mti dem elitT ihtrne Dei sad leZ,i ned edtSubsnsieingrnee esd eotannnrtnlaiie cgsenshotzFkwruesnr gensieamm itm ebnleeigtti csneFnerohrni dun necorrshF u.prhcünsenaz bNnee dme duSmuit chitbesr die tSdnuntie tliekrA eid ugmeanaCmpazis dnu lgiuhsAec zmu ugieSnlttldaa dnfiet aarhS in edr irigrtfPetofoaorta mi gno.Jeg Vmo riaukkmPt beim etkecbTno rtfheof chsi die rnehrhecmiKii ivele hkaeicprst aegnnfEurrh Irh ielZ telig ndari, ennie ningeee igtearB unomKioknmita onv isnesW uz blite.tsen