Kirchheim

Infomieren, mitmachen, umdenken

Umwelt Im September und Oktober finden viele Veranstaltungen zu relevanten Umweltthemen statt.

Symbolfoto

Kirchheim. In Kirchheim finden vom 16. September bis 4. Oktober die Nachhaltigkeits-, Energiewende- und Mobilitätstage stat. Sie machen das vielseitige ehrenamtliche Engagement der Kirchheimer Initiativen in diesen Bereichen sichtbar und laden dazu ein, sich zu informieren, mitzumachen und umzudenken. „Wir freuen uns, mit vielen anderen auch in diesem Jahr wieder zu den Akteuren der Energiewendetage in Baden-Württemberg zu gehören und mit unseren Veranstaltungen die Themen Energie, Nachhaltigkeit und Mobilität vor Ort lebendig zu machen, den Dialog zu fördern, zum Mitmachen zu motivieren“, erklärt Dr. Beate Arman, Klimaschutzmanagerin bei der Stadt Kirchheim.

Über das Programm der Nachhaltigkeitstage des Treffpunkts „wirRauner“ mit Fotoausstellung, Vorträgen, Workshops und Repair Café wurde bereits ausführlich berichtet. Allerdings finden parallel dazu auch noch die Energiewendetage in Kirchheim statt. Gemeinsam mit der Klimaschutzagentur des Landkreis Esslingen und der Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg finden im Rahmen der Energiewendetage zwei Photovoltaik-Beratungstage statt. Am Donnerstag, 22. September, 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 24. September, von 9 bis 14 Uhr prüft ein qualifizierter Energieberater, ob und in welcher Konstellation die Solarstromnutzung sinnvoll ist. Für die Photovoltaik-Beratungstage ist eine Anmeldung unter www.tinyurl.com/photovoltaik-beratungstage erforderlich.

Am Donnerstag, 25. September, startet um 14 Uhr am Weiler Schafhof in Kirchheim die diesjährige Klima-Häuser-Tour. Im vergangenen Jahr wurden fünf Häuser im Stadtgebiet als Klimahäuser ausgezeichnet, vier davon werden im Rahmen dieser Tour mit dem Fahrrad angeschaut. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter www.kirchheim-teck.de/N+E-Tage erforderlich. Den Abschluss bildet die Veranstaltung „Öltank leer und Gashahn zu! Was nun? Kirchheim plant die Wärmewende“ am Dienstag, 4. Oktober, um 19 Uhr in der Kirchheimer Stadthalle. An diesem Abend können sich alle B informieren, wie die Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energiequellen in ihrem Quartier künftig aussehen könnte.

Anders mobil in Kirchheim

Bei den Mobilitätstagen zeigen verschiedene Aktionen und Veranstaltungen der Agendagruppe „Kirchheim anders mobil“ Alternativen zum motorisierten Individualverkehr auf. Weitere Informationen und eine Übersicht der Veranstaltungen im Rahmen der Mobilitätstage gibt es unter www.kirchheim.forum2030.de. pm

Anzeige