Kirchheim

Inzidenz: Software-Problem sorgt für falsche Zahlen​​​​​​​

Corona Aufgrund eines Software-Updates werden im Landkreis Esslingen mehr Neuinfektionen gemeldet als tatsächlich vorhanden. 

Die Zahl der Neuinfektionen ist im Landkreis Esslingen niedriger als gemeldet. Symbolfoto

Kreis Esslingen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Donnerstag auf Zeit-Online mit über 1000 und auf dem Dashboard des Landkreises Esslingen mit rund 900 angegeben wird, ist nicht korrekt. Schuld sind Probleme mit einem Update jener Software, mit dem die Neuinfektionen vom Gesundheitsamt des Landkreises täglich an das Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldet werden. Offenbar hat die nicht funktionierende Software zu Doppelmeldungen in unbekannter Zahl geführt. Die tatsächliche Zahl der Neuinfektionen sei niedriger, teilte die Sprecherin des Landratsamts Andrea Wangner auf Nachfrage mit. adö


Anzeige