Kirchheim

„Isst man dort wirklich Froschschenkel?“

Austausch Schüler vom Schlossgymnasium besuchen Kirchheims Partnerstadt Rambouillet

Kirchheim. Mit gemischten Gefühlen warten die 32 Schüler der 8.  Klassen des Schlossgymnasiums am Kirchheimer Bahnhof. Eine Woche werden sie im 50 Kilometer südwestlich von Paris gelegenen Rambouillet verbringen. Mit ihren Austauschpartnern haben sie bereits über Briefe, Facebook und Whats-App Kontakt aufgenommen, manche schreiben sich bereits regelmäßig. Wie aber wird es vor Ort sein? Wird die Familie sie gut aufnehmen - und ebenso bekochen?

Anzeige

„Isst man dort wirklich täglich Froschschenkel?“ fragt eine Schülerin besorgt. Diese mittlerweile doch etwas aus der Mode geratene französische Delikatesse wird keinem von ihnen in den nächsten Tagen begegnen, was nicht bedeutet, dass die französische Küche keine anderen Überraschungen bereithält.

Neben der hübschen Gemeinde Rambouillet, deren Städtepartnerschaft mit Kirchheim sich dieses Jahr zum fünfzigsten Mal jährt, werden die deutschen Austauschschüler auch Paris per Boot erkunden, den Eiffelturm besteigen und das Märchenschloss des „Sonnenkönigs“ Ludwigs XIV. in Versailles besichtigen. Am Abschluss der Reise steht für die Jugendlichen ein ganz besonderer Höhepunkt: Gemeinsam mit ihren französischen Austauschpartnern werden sie einen Tag im Disneyland Paris verbringen.

Eine gute Woche später sitzen die Kirchheimer dann zufrieden im ICE, der sie von Paris nach Stuttgart zurückbringen wird. „Froschschenkel zum Frühstück?“ - Fehlanzeige. Dafür haben sie gelernt, dass man ihn Frankreich morgens aus „Schüsseln“ trinkt, Käse zum Nachtisch isst und Nudeln meist ohne Soße auf den Tisch kommen. Aber nicht nur im kulinarischen Bereich haben sie ihre Frankreichkenntnisse erweitern können: Sie haben gelernt, sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden und sprachliche Hürden zu überwinden. Viele Freundschaften sind entstanden, sodass die Vorfreude auf den Gegenbesuch der Franzosen im Mai groß ist: Dann wird es an ihnen sein, ihren Austauschpartnern Kirchheim, dessen Umgebung und natürlich auch die schwäbische Küche schmackhaft zu machen.pm