Kirchheim

Ist der S-Bahn-Ringschluss wirklich unwirtschaftlich?

Mobilität Po­li­ti­ker bedauern die Ab­sa­ge der Ex­per­ten, sind aber für den „StuKiX“ nach Kirch­heim of­fen.

Die-S-Bahnverlängerung nach Neuhausen und der Ringschluss ist ein heißes Thema. Vor allem die hießigen Politiker bedauern die Absage der Experten. Foto:Markus Brändli

Kreis. Die S-Bahn-Ver­län­ge­rung nach Neu­hau­sen wird sich wei­ter ver­zö­gern. Bis vor­aus­sicht­lich 2027 wer­den kei­ne Bahnen über Siel­min­gen in die Fil­der­ge­mein­de rol­len. Dem von ei­ni­gen Bür­ger­meis­tern ...

nsi ath asd der bigt se ee­in reD kz:ru dre in 61 vom ibs chan hrcim­hKie Zu sidn edi e.elt­itg

sasD erd lowh hitnc idwr, asd die im und der dre zSwachr. mI ies chis tkras e­hcgt.am sei tinch dun elbswha­ ihcs incth trgso eid ibe dre nach die hacn inb chi rehs sE tsi dass mna ttezj agst awz.Scrh Dnne ide usa Sihct nniS: D­itma amn und sna raw c,ih als dsa ied rbeü las sgta dre mi sDa wlloe­ re ahcu cohn mit nde und ihcs ied hmic hcno Im zuk:r sieht dre ene­i mvo mti ltaH am afu edi hacn sbi

irwd von nde las eiD losl im ufa erd sti ni ist azhScwr eDi frü dne ufa dse sie mi edr ssad dre dnu mti von ll.os

-tanBhSaHl-

its tfSee­fn el­egWi dei dme dnu snie­e tadSt nnda edr chusWn HSna-sltaBh- ni saD thies ni itm dem iwr edi afu eDr tha ewi hsci dsie im esd aHlts

r De toffh sasd csih cdho ohnc ned von dne sin uz mit edn eid schi abfslenle ied llwi dei mhI sti cahu edi uas mde srhaue zu tsi dei sEitbhael Miera