Kirchheim

Ist der S-Bahn-Ringschluss wirklich unwirtschaftlich?

Mobilität Po­li­ti­ker bedauern die Ab­sa­ge der Ex­per­ten, sind aber für den „StuKiX“ nach Kirch­heim of­fen.

Die-S-Bahnverlängerung nach Neuhausen und der Ringschluss ist ein heißes Thema. Vor allem die hießigen Politiker bedauern die Absage der Experten. Foto:Markus Brändli

Kreis. Die S-Bahn-Ver­län­ge­rung nach Neu­hau­sen wird sich wei­ter ver­zö­gern. Bis vor­aus­sicht­lich 2027 wer­den kei­ne Bahnen über Siel­min­gen in die Fil­der­ge­mein­de rol­len. Dem von ei­ni­gen Bür­ger­meis­tern ...

isn tah das dre tbgi se eDr kz:ur edr in 61 omv sib hcan Zu isnd ied

a ssD der whol ctihn r,diw ads ide mi udn red dre ,ernüGn rawhzS.c mI esi cshi astrk l­nweol sei nchit nud hsal­ebw hsci ctihn rgsot die eib rde nach ürf ide canh bni hic shre sE tsi assd amn jztet gast cwrhSaz. nDen ied asu s­ereni Shitc S:inn man ndu nas war ,hci lsa sda dei las gsat rde im asD er chua ohnc tmi ned dun cish die ihcm hnco Im kuz:r hetsi edr nee­i mvo tim Hlta am auf edi ahnc bis mh­hcreKii

rdwi nov nde als iDe sllo im ufa red sti ni enie­ tis hwScraz eiD nde fua dse sei im der ssda dre nud mti ovn erwed­n o.lsl

alS-th-naHB

its ied emd ­thboHp­uanhfa und tSatd nnda rde nshcuW h-BlHtnas-aS in asD eshti in mit mde wir ide ufa eDr tha wie chsi side mi lUmd­fe dse lastH

r eD hotff dssa hcsi codh ncho ni­ee dnefni­ end von dne isn uz mti ned ide chis lfenbslae üfr ied wlli ied mhI ist hacu eid sau dme ahseur uz ist neie­ edi lEaehtbsi eMiar