Kirchheim

Jetzt gibt es richtig Druck auf den Kessel

Internationaler Museumstag 2011Fowlersche Dampfpfluglokomotive vor dem Max-Eyth-Haus
Internationaler Museumstag 2011Fowlersche Dampfpfluglokomotive vor dem Max-Eyth-Haus

Denkmal. Die Fowler Dampfpflugmobile, hier ausnahmsweise vor dem Max-Eyth-Haus ausgestellt, werden vom Land Baden-Württemberg mit bis zu 14 720 Euro gefördert. Mit dem Geld soll die Erneuerung der Kessel finanziert werden. Insgesamt fördert das Land mit der dritten Tranche des Denkmalförderungsprogramms die Erhaltung, Sanierung und Nutzung von 111 Kulturdenkmalen im Land mit einer Gesamtsumme in Höhe von rund 5,8 Millionen Euro. Die Mittel stammen überwiegend aus den Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg.pm/Foto: Rainer Laskowski


Anzeige