Kirchheim

Jugendliche kämpfen für mehr Teilhabe

Demokratie Am Samstagabend startet im Mehrgenerationenhaus Linde das neue Jugendprojekt „Be Part!“.

Symbolfoto: Carsten Riedl

Kirchheim. Nach einem Jahr intensiver Vorüberlegungen und den ersten erfolgreichen Projekten, geht das neue Jugendbeteiligungsprojekt „Be Part!“ als Nachfolgeprojekt der Gruppe „Jugend Bewegt“ am Samstag, 14. Oktober, ab 18 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung an die Öffentlichkeit. Im Kirchheimer Mehrgenerationenhaus Linde, wo sich auch die Jugendlichen der „Be Part“- Steuerungsgruppe regelmäßig treffen, wird die Nacht zum Tag gemacht. Es gibt Essen vom Grill, ein Zockerturnier, eine Kinolounge, Einblicke in die neue Trendsportart „Jugger“ und viele Infos rund um das Thema Beteiligung.

Anzeige

„Be Part!“ steht für Begegnung, Engagement und Partizipation. Kirchheimer Jugendliche erarbeiten neue Konzepte zu Beteiligungsformen und intergenerativen Beteiligungs- und Begegnungsprozessen. Sie begleiten verschiedene themenorientierte Projektgruppen, an denen dann wiederum interessierte Jugendliche teilnehmen können, um ihre Ziele und Ideen gemeinsam umzusetzen.

Am Samstag sind Jugendliche aus Kirchheim und Umgebung eingeladen, den Startschuss gemeinsam zu feiern. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Projekt wird vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und der Stadt Kirchheim gefördert. pm

Info Weitere Informationen zum Projekt bietet das Mehrgenerationenhaus Linde, Alleenstraße 90 in Kirchheim - auch telefonisch unter der Telefonnummer 0 70 21/4 44 11 oder per Mail unter service@linde-kirchheim.de.