Kirchheim

Jugendliche pflanzen einen Friedensbaum

Ein weiterer Baum für den Frieden steht jetzt in Ötlingen. Foto: privat
Ein weiterer Baum für den Frieden steht jetzt in Ötlingen. Foto: privat

Kirchheim. Am Sonntag haben Ötlinger bei einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. „Mehr denn je gilt es, den Volkstrauertag auch als Friedenstag zu verstehen“, sagte Ortsvorsteher Hermann Kik in seiner Rede. Er hätte sich nicht vorstellen können, dass Kriegsrhetorik wieder salonfähig werde und Einzug in die Parlamente hält, so Kik. Konfirmanden und Ministranten legten anschließend einen Kranz am Ehrenmal nieder. Zu der Tradition der Ötlinger Gedenkfeier gehört es auch, dass Jugendliche einen Friedensbaum in der Lindorfer Straße pflanzen. pm


Anzeige