Kirchheim

Jugendliche wollen sich spontan treffen können

Umfrage  Die Stadt Kirchheim hat junge Leute befragt, welche Angebote sie sich wünschen und welche Möglichkeiten sie für sich sehen, an wichtigen Entscheidungen beteiligt zu werden. Von Andreas Volz

„Be part“ sorgt in Kirchheim bereits für die Beteiligung junger Menschen. So stellen sich beispielsweise Im Wahljahr 2021 Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten den Fragen des jungen Publikums.  Foto: Carsten Riedl

Was will die Jugend in Kirchheim? Dieser Frage ist die Stadt auf den Grund gegangen: Im Frühjahr gab es eine groß angelegte Umfrage, an der sich 429 Teilnehmer beteiligt haben. Über die Hälfte von ihnen sind jünger als 14, fast alle gehen noch zur Schule. Die häufigsten Rückmeldungen kamen mit 157 vom Schlossgymnasium und mit 83 von der Teck-Realschule. Die wichtigste Antwort: Sie wünschen sich Räume und Plätze, wo sie sich treffen können. ...

m I cusssAush für Big.nudl Sioazlse und tsetell vEa sichmrhieK akmmoulen Kr-dine ndu ,gereJdenenitnrfu eid esnbgesrEi dre sof.rarb&pvUne;mg rDe hweigttsic rOt, na edm dreinK dun encieuJdhlg hrie iFirteez ,evbrgernin sit edmcnah dsa seuhZau In ai-eZenimenePtd agm edsie uAsgesa tihnc ocdlnihesr rbea Eav serKüsn :hnizu wra chau ocsnh vro aCroon

en nW sie Kmrhishcie eudJng ewnogidr ftrt,if itples schi asd enemssit ni rde ntIdstnena ab. erD endTr muz vsildmsuaiiunId in dre menasget tcGesahelfsl epgistle ihsc cuah bmei hshNaucwc rdiew: Vrneeei ndu neerwd iewergn fot sal fkteTfupnr be.nengaeg gbit es achn ttorasehnneufltA im cahn msneebttmi Serotopetganbn und nach iebtemnsmt anhc emmitnbest nach sbienmttem hniutegpnycsjde onbAgntee der oamtn.esoriG Aber uach ihre ltgi: sndi osennpat ienE Bngdniu hcsktecr aslo erhe ba. Trzto lrlae se baer u:ach bgti se

i w Ze tieltDr elalr iemehrnleT eensh eknie mzu mmtnetbMiies in i.echKhmir eiB lrehticuhndinseec nFeomr red uegitlgeniB eiw fern,godJenu gJfnknzeouenred erdo ngaJtreud rdiw nblseealf erd nrTed uzm idnllnIveedui dnu bdnenlrcinhUevi rar:neenkb die elitdgani rmeFato nids Achu ni edsime Flla serctdtihenue cshi edi Wtle red dgunJe ihtcn onv der telW rde eacsr.nwnehE lAle aenbh ishc in edr mPidaeen na end reeltlnviu sashcuutA öthng,ew rde eeoirlrmeswna cauh ehiltcud eegwnri tZie ni cprAsnuh immtn lsa p,esink&;edidetrb enrsöilhcpe eeugnBn.gg iDe mrUfeag las choels mninfpnshpeme;dmaibern& dei etenims imTehreeln etrebis als eine omrF red nBggtieuiel dnu asl eine uz eewrdn.

iEn tfsees mgroPmar sit gernewi igicwth

De i die schi eid eungJd osenll reba ereh thinc eoeisirngtar fernTfe mit semfet tPkomgupnrram zru ünufrgeVg hseetn. Auhc ehir thge se mu nosaenpt ugneBgeeg.nn Sortp hat nenie onheh lt,etSerwlen ebar nflebalse als sierne gbnFirttieazeeo, heon gTnaiirn nud enoh tiransrieeong W.efkmaptt Im omrmSe hsic ide hcleinuenJgd eisiwpebielss emrh tiMegcklhöien, dei in dre un,Baho hiecgl na rde nnteuz uz mI inWter sie gneer fenefo oroepbaSenttg ni enall.H

iDe tadSt ilwl rsriestehi ,hrevnseuc eid einvel Aenbteog ndKeri dnu Jihludengec zu mmlanes udn eein fomraPtlt iu,ewengeerbtz ufa edi eid Zpeuierlgp uhac t.fuezirg rZu egeBnggnu nov tmi erd kioilPt sti sgro,evhnee sdas die onikrantFe dun ugGpeurnrnpie eds Gtednaersime taeApesrrprcnhn dei duJnge nben.enne im nhMeanunhsiregrteoea idLne tis ieen zru tMetumini.bmsg Dei annOsrgiitoa lliw hsic in lnela snsaleK veonrelst.l die tecnha lesaKsn sl&bpsoban;l 222032/ rde einfe,rg ürf edn chis icierhmherK Sehnluc reitbes edeetmlg aehb.n aWs ide ngJhcneuiedl ni cimhKrhie erdikt dsni dei releeVkhsgar und die tSi.hchiere Nchit zu eerjd etiZ ülfenh esi ihsc na emjde sb;t&nOirpn edr atdtS e.ichsr Ahuc sedise iteeln sie lohw imt lveien n.Eherwacsen