Kirchheim

Jutta Acker gibt Tipps für Frauen: Wie geht man mit Konflikten um?

1Denken Sie an ihr Vorbild und dessen fantastischen Eigenschaften. Schreiben Sie sechs bis acht Eigenschaften in Form von Adjektiven auf. Dann lesen Sie sich diese Liste vor - aber jedes Mal mit dem Satzanfang: „Ich bin . . .“

2 Stellen Sie sich vor, Sie erzählen den Konflikt einer anderen Person, jemandem Berühmten, Verrückten, Klugen, jemandem, dessen Beruf es ist, zuzuhören. Dann geben Sie sich aus dessen Sicht einen Tipp.

3 Stellen Sie sich vor, Sie würden sich in einem Zirkus bewerben, was würden Sie dort tun wollen. Überdenken Sie Ihre Stärken und stellen diese ohne falsche Scham vor - welch unglaubliche Fähigkeiten Sie doch haben.

4 Kein Beduine würde sein Kamel an einem einzigen Tag durch die Wüste hetzen. Machen Sie sich einen Kamelpfad und wandern Sie immer nur bis zur nächsten Oase - und dann wieder auf zu neuen Ufern.

Anzeige