Kirchheim

Kabeldefekt auf dem Würstlesberg

Stromausfall Störung in der Mozartstraße sorgt dafür, dass viele Häuser zwei Stunden lang nicht mit Strom versorgt sind.

Symbolbild

Kirchheim. Am Dienstagabend ist für viele Anwohner im Kirchheimer Wohngebiet Würstlesberg zwei Stunden lang die Stromversorgung ausgefallen. Ursache war ein Kabeldefekt in der Mozart­straße, wie Jörg Busse, Pressesprecher der Netze BW, auf Anfrage des Teckboten mitteilte. Zwischen 17 und 19 Uhr war es zu diesem Stromausfall gekommen, von dem allerdings nicht alle Straßen und schon gar nicht alle Häuser gleichermaßen betroffen waren.

Jörg Busse spricht deswegen von einer „begrenzten Betroffenheit“, was für Niederspannungsstörungen typisch sei: „Anders ist das bei Mittelspannungsstörungen. Da gehen schnell mal in der ganzen Kommune die Lichter aus.“ Den Betroffenen dürfte es zwar nur ein schwacher Trost sein, dass die meisten ihrer Mitbürger - mitunter sogar die direkten Nachbarn - die ganze Zeit über bestens mit Strom versorgt blieben.

Aber auch bei ihnen ließ die Anspannung wegen der Störung gegen 19 Uhr nach, nachdem der Defekt geortet und anschließend behoben worden war. Danach standen sie wieder unter Strom, wie es sich gehört.Andreas Volz

Anzeige