Kirchheim

Kiefernstraße erhält neuen Gehweg und wird für einen Monat gesperrt

Der Gehweg in der Kiefernstraße wird erneuert. Foto: Carsten Riedl
Der Gehweg in der Kiefernstraße wird erneuert. Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Ab Montag, 29. März, muss die Kiefernstraße in Ötlingen wegen Tief- und Straßenbauarbeiten voll gesperrt werden. Die Arbeiten dauern bis 23. April. Die Maßnahmen zur Umgestaltung der Einmündung Kiefernstraße/Lindorfer Straße werden vorab zu den geplanten Straßenbauarbeiten auf Höhe der Eduard-Mörike-Schule durchgeführt. Für die Fußgänger wird eine sichere Überquerung gewährleistet. Hinter dem neuen Gehweg wird auf beiden Seiten eine Grünfläche angelegt. Der Fahrbahnteiler in der Kiefernstraße entfällt. Der neue Fußgängerüberweg wird barrierefrei und beleuchtet sein. Für den Anliegerverkehr wird eine Umleitung über die Steigstraße bis „Zum Rübholz“ und umgekehrt über „Zum Rübholz“ bis Waldstraße eingerichtet. Bei der Kreuzung Lindorfer Straße/Kiefernstraße werden zudem der Gehweg und der Radschutzstreifen gesperrt. Fußgänger sollen bereits an der Kreuzung Stuttgarter Straße/Ötlinger Rathaus/Lindorfer Straße den östlichen Gehweg in der Lindorfer Straße entlang laufen und im oberen Bereich der Lindorfer Straße die Fußgängerampel benutzen. Der Linienverkehr ist von der Vollsperrung nicht betroffen. pm


Anzeige