Kirchheim

Kinder feiern ihre Rechte

Demokratie Das Ergebnis des „Kinder-Rechte-Planspiels“ wird bei einem Fest in der Kirchheimer Linde vorgestellt.

Kirchheim. Beim „Kinder-Rechte-Fest“ erwarten die Besucher im Mehrgenerationenhaus Linde zehn vielfältige Spiel- und Mitmachstationen rund um das Thema Kinderrechte, ein Elterncafé, viele Informationen zum Thema Kinderrechte und die Ergebnisse der Auszählung der 407 abgegebenen Stimmzettel des „Kinder-Rechte-Planspiels“. Zu dem Fest am Sonntag, 22. Oktober, von 14 bis 16 Uhr, sind alle Kinder und Jugendlichen mit ihren Familien eingeladen - ganz unabhängig davon, ob sie beim „Kinder-Rechte-Planspiel“ mitgemacht haben oder nicht.

Rund drei Wochen ist es her, als sich am Sonntagmorgen pünktlich um 8 Uhr bundesweit die Türen der Wahllokale zur Bundestagswahl öffneten. Dieses Jahr hatten nicht nur die Erwachsenen die Möglichkeit, ihre Meinung zu bekräftigen. An sieben Standorten der Kirchheimer Innenstadt waren außerdem Kinder-Wahlstationen in der Nähe der eigentlichen Wahlräume eingerichtet, an denen die Kirchheimer Kinder die Möglichkeit hatten, zehn ausgewählte Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention näher kennenzulernen und zu wählen, welches Kinderrecht sie für besonders bedeutsam halten.

407 Kinder und jüngere Jugendliche haben sich am Planspiel Kinderrechtewahl 2017 beteiligt und gaben in den Wahlstationen drei Stimmen für ihr bedeutsamstes Kinderrecht ab. So konnten Kinder und Jugendliche Demokratie live erleben und den Wahlvorgang auch gleich ausprobieren und ganz nebenbei viele wichtige Informationen über das Thema Rechte der Kinder erlangen. pm

5 Informationen gibt es beim Mehrgenerationenhaus Linde unter der Telefonnummer 0 70 21/4 44 11

Anzeige