Kirchheim

Kirchheim bewegt sich morgen anders

Stadt Die Agendagruppe und „StadtMobil“ veranstalten mit weiteren Organisationen Aktionstage zu nachhaltiger Mobilität.

Kirchheim. Das nächste Vorbereitungstreffen für die Aktionstage findet am Mittwoch, 3. April, um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte, Widerholtstraße 4, in Kirchheim statt. Alle Interessierten sind eingeladen.

Was ist bisher geplant: Die Aktionstage beginnen am Freitag, 12. April, um 19 Uhr im Spitalkeller in Kirchheim mit einem Vortrag zur Studie „Mobiles Baden-Württemberg - Wege der Transformation zu einer nachhaltigen Mobilität“. Klaus Amler, der Projektträger der Studie, konnte als Referent gewonnen werden.

Am Samstag, 13. April, laden die Veranstalter verschiedene Initiativen, Organisationen und Parteien in Kirchheim ein, ihre Konzepte zur nachhaltigen Verkehrswende vorzustellen. Ab 9 Uhr gibt es einen Ideenmarkt auf dem Schlossplatz in Kirchheim. Um 11.45 Uhr startet ein Umzug mit Fußgängern, Stadtmobil-Autos, Rikschas, Conference-Bike und anderen ungewöhnlichen Fahrrädern. Die Veranstaltung endet mit einer Kundgebung auf dem Schlossplatz. Redner sind wohl der Kreisvorsitzende des Verkehrsclubs und ein Sprecher vom Radentscheid Stuttgart.pm

Anzeige