Kirchheim

Kirchheim startet die zweite Bachputzete

Archivfoto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Wer Lust hat, etwas Sinnvolles an der frischen Luft zu tun, für den ist diese Aktion genau die richtige: die diesjährige Bachputzete am Samstag, 12. März. Für verschiedene Abschnitte an den Kirchheimer Bächen werden Freiwillige für eine Müllsammelaktion gesucht.

Bei der ersten Bachputzaktion im vergangenen Jahr wurde sichtbar, wie dringend es ist, die Bachufer Kirchheims zu säubern. Plastik und anderer Müll wurde ans Tageslicht befördert. Dieser Unrat landet nicht nur im Meer, sondern belastet auch die heimischen Gewässer und die darin lebenden Tiere und Pflanzen. Bei der diesjährigen Aktion sollen wieder Uferabschnitte des Dornbrunnenbachs, des Jauchertbachs, des Kegelesbachs, der Gießnau und der Lindach gesäubert werden. Schöner Nebeneffekt: In kleinen Gruppen können die Teilnehmer gleichzeitig auch die Kirchheimer Bäche kennenlernen, während man am Bachufer und den Uferböschungen aktiv ist. Interessierte sollten sich bis spätestens Montag, 7. März, über das Formular auf www.kirchheim-teck.de/Bachputzaktion anmelden. Alternativ ist auch eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 0 70 21/50 26 15 bei der Stadtverwaltung möglich. Dort erhält man auch weitere Informationen zu den Bachabschnitten und dem Ablauf.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von der Stadt mit Mülltüten und Müllgreifzangen ausgestattet. Diese können im Vorfeld am Mittwoch und Donnerstag, 9. und 10 März, zwischen 7 und 17 Uhr sowie am Samstag, 12. März, von 9 bis 10 Uhr beim Baubetrieb in der Boschstraße 10 abgeholt werden. Bei der Aktion empfehlen sich im Übrigen rutschfeste Schuhe, robuste Kleidung und ein paar Handschuhe. pm

Anzeige