Kirchheim

Kirchheimer Grüne gehen mit neuer Spitze Ins neue Jahr

Kommunalpolitik Sabine Bur am Orde-Käß wird von Manfred Machoczek beim Fraktionsvorsitz im Gemeinderat abgelöst.
Manfred Machoczek. Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Die Fraktion der Grünen im Kirchheimer Gemeinderat hat einstimmig Manfred Machoczek zum 1. Januar zu ihrem neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Als langjähriges Mitglied im Gemeinderat und im Ausschuss für Bildung, Soziales und Bürgerdienste (BSB) verfüge Machoczek laut einer Pressemitteilung der Grünen über die nötige Erfahrung und den Überblick über alle laufenden Projekte. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und möchte die erfolgreiche Arbeit der Grünen im Gemeinderat fortsetzen“, sagt Machoczek.

Die bisherige Fraktionsvorsitzende Sabine Bur am Orde-Käß kandidierte nicht mehr für den Fraktionsvorsitz und stellte damit nun ihr Amt zur Halbzeit der Legislaturperiode zur Verfügung. „Nach über 10 Jahren als Fraktionsvorsitzende ist es für mich an der Zeit, diesen Job einem Jüngeren zu überlassen“, machte sie ihre Beweggründe deutlich.

Fraktionsintern war dies bereits nach der letzten Kommunalwahl vereinbart worden. Als Stellvertreterin wurde Sabine Lauterwasser in ihrem Amt bestätigt und neu in den Fraktionsvorstand wurde Max Blon gewählt. Beide sind Mitglieder im Ausschuss für Infrastruktur, Wohnen und Umwelt, IWU. Damit sei der Generationenwechsel bei den Grünen, der sich schon bei der Kommunalwahl abgezeichnet hatte, weiter fortgesetzt und die Fraktion gut für die Zukunft aufgestellt, so die scheidende Fraktionsvorsitzende.

Ihrem Nachfolger und seinem Team wünschte sie Glück und Erfolg. Die Fraktion bedankte sich bei Sabine Bur am Orde-Käß für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement für die Fraktion. Als „normales“ Fraktionsmitglied und Stadträtin bleibe sie ja. pm

Anzeige