Kirchheim

Kitas stecken in der Klemme

Schließung Krankheitsausfälle bringen Tagesstätten in Schwierigkeiten.

Kirchheim. Die Kirchheimer Kindertageseinrichtungen sind aktuell mit einer hohen Anzahl von Krankheitsausfällen der Mitarbeiter konfrontiert. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Kitas teilweise geschlossen werden könnten.

Ziel ist es, den morgendlichen Betrieb aufrechtzuerhalten. Teilschließungen werden daher vorrangig am Nachmittag stattfinden. Ganztagseinrichtungen werden priorisiert nicht geschlossen. Die Stadtverwaltung bemüht sich, die Eltern über die Einrichtungsleitungen bereits einen Tag vorher zu informieren. Es kann auch kurzfristig zu Teilschließungen kommen. Diese werden dann spätestens bis zum Mittag ausgesprochen. Bei Fragen zur Situation in einzelnen Kitas wenden Eltern sich bitte an die betreffende Einrichtungsleitung.pm


Anzeige