Kirchheim

Kliniken operieren wieder

Corona Personalausfall hat die Medius-Kliniken gezwungen, planbare OPs auszusetzen. Allmählich normalisiert sich die Lage.

Die Medius-Kliniken haben in Kirchheim wieder damit begonnen, planbare Operationen durchzuführen. Foto: pm

Kirchheim. Früher als geplant haben die Medius-Kliniken am Standort Kirchheim wieder damit begonnen, Patientinnen und Patienten zu operieren. Planbare Operationen waren Mitte Juli in Nürtingen und Kirchheim ausgesetzt worden, weil der Personalausfall für diese Jahreszeit ungewöhnlich hoch war. Als zusätzlichen Grund für diese Maßnahme hatten die Kliniken die steigende Zahl von Coronapatienten angegeben. „Es stabilisiert sich“, sagte Pressesprecherin Iris Weichsel auf Anfrage. Nur in der Unfallchirurgie gebe es nach wie vor viele Ausfälle. Antje Dörr


Anzeige