Kirchheim

Konzert in der Thomaskirche

Hörerlebnis Das Akkordeonorchester Kirchheim tritt gemeinsam mit dem Duo Johannes Storz und Angela Rutigliano an Posaune und Klavier auf.

Foto: pr

Kirchheim. Das Akkordeonorchester Kirchheim unter der Leitung von Dirigentin Claudia Petrow und das Duo Trombone und Piano mit Johannes Storz und Angela Rutigliano laden am morgigen Sonntag um 17 Uhr zu einem Benefizkonzert in die Kirchheimer Thomaskirche ein.

Die Ensembles spielen bekannte und anspruchsvolle Kompositionen verschiedener Stilrichtungen und Epochen und interpretieren sie auf moderne Art. Johannes Storz ist Leiter des Kirchheimer Posaunenchors  und unterrichtet an der Kirchheimer Musikschule. Seit über 40 Jahren ist er als Posaunen-Solist europaweit unterwegs. An dem Abend tritt er zusammen mit der jungen italienischen Solo-Pianistin Angela Rutigliano auf. Die 34-jährige, die in Stuttgart lebt, hat neben ihrer klassischen Klavierausbildung im argentinischen Tango Erfahrung gesammelt. Sie spielt in verschiedenen Kammermusikformationen, hat etliche Wettbewerbe in ihrem Heimatland gewonnen und ist in Europa, Japan und Argentinien aufgetreten. Angela Rutigliano.

Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten des Vereins und der Vesperkirche sind erwünscht. Es gilt die verschärfte 3G-Regel. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss also einen PCR-Test vorweisen. Anmeldungen sind über die Homepage des Zither- und Akkordeonvereins, www.zav-kirchheim-teck.de, möglich. pm

Anzeige