Kirchheim

Krankenhaus verschiebt Eingriffe

Medizin Die Kirchheimer Medius-Klinik kündigt an, planbare Eingriffe wegen der hohen Corona-Fallzahlen auszusetzen.

Symbolbild: Krankenhaus
Symbolbild: Krankenhaus

Kirchheim. Die Kirchheimer Medius-Kliniken setzen planbare Eingriffe zunächst bis zum Freitag, 8. Januar 2021, aus. Das teilte die Klinikleitung gestern mit. Grund für diese Entscheidung sind nach Angaben der Klinikleitung die steigenden Corona-Fallzahlen, die hohen und gleichermaßen steigenden Inzidenzzahlen im Landkreis, die gestern bei knapp 200 lagen, die hohen Infektionszahlen auf Bundesebene sowie die angespannte Situation in den umliegenden Kliniken und überregionalen Krankenhäusern. ...

1o gc or(-Sltn'ckar,lfeyteetrn'eeSt re,ut "h'"{:tidw t0e,"g:"hh03i ,205 oemid"nni:s" ,03[[0 ]20,5] "ieo"lbm: tetebu,ed sads ab stfroo alle bnpanarel dnu mnbateunla ifgneEfri itm eAsahmun nov emrtTnteupoina gbgsaaet se in rneie mitgnPsreetsliue edr eKiin.lkn edwner nualbtam und ndur mu eid hUr se.trorvg chAu dei efbirtGshlue imtnm trhweniie nnaeteiPintn ua,f se weirt.e rsiede lolnes srneeu nieaetPtn dun aeMnitedriebtn seüzcgtht dsa hieb.erScn

esenenstdU r esoschslb ide ugnsrrLneieaegd tegsnre reeiwte um ide irewtee iuAbenutgrs dse irVus zu ehdi.rnrvne oS ltgi ba teueh ni nzga eien sit baer ein stArbhuezc sla uasmehAn h.gvnoesere pbmt/