Kirchheim

Künstler vernetzen sich online

Aktion Der Kirchheimer Kunstverein installiert eine Plattform für junge Künstler aus den Partnerstädten und deren Regionen.

Kirchheim. Es waren und sind keine einfachen Zeiten für Aktionen des Kunstvereins, die ja üblicherweise von Präsenz im öffentlichen Raum leben. Doch diese Situation schafft auch Zeit und Raum für neue Ideen.

Der Kirchheimer Kunstverein hat es sich auf die Fahnen geschrieben, internationale Kunstschaffende der jüngeren Generation in einer Online-Ausstellung bekannt zu machen und miteinander zu vernetzen. Gleichzeitig soll der Kontakt zwischen den Partnerstädten und -regionen auf dieser Ebene erweitert werden.

Mithilfe zahlreicher Unterstützer und Unterstützerinnen aus Serbien, Ungarn, Frankreich und von hier konnten 21 junge Künstlerinnen und Künstler im Alter zwischen 15 und Mitte 30 dazu animiert werden, an der Ausstellung teilzunehmen, die jetzt im Netz zu sehen ist. Die Teilnehmer stammen aus Rambouillet, Kalocsa, aus der Region Kirchheim und der Region Backi Petrovac-Novi Sad. In der Ausstellung sind ihre Namen alphabetisch angeordnet und eine bunte Mischung verschiedener Techniken und Kunstformen mit vielen kreativen Ideen ist zusammengekommen.

Die Ausstellung ist breit gefächert und geht von Fotografie über Digital Painting, Video-Installationen, Textilkunst, Plastik bis hin zu den klassischen Disziplinen Zeichnung und Malerei. Die Künstlerinnen und Künstler haben ihre Werke mit einem Kommentar versehen, in dem sie etwas zu sich selbst oder ihrer Kunst verraten, was die Ausstellung noch vielseitiger, eben auch lesenswert macht.

Die Ausstellung bleibt bis Ende des Jahres in dieser Form online und wird danach in eine Online-Galerie umgewandelt. Sie ist zu sehen unter https://internationalart.webador.depm

Anzeige