Kirchheim

Kulturprogramm und Fahrdienste zur Vesperkirche

Das Kulturangebot der Vesperkirche umfasst drei Termine: Am Donnerstag, 2.  Februar, hält Martin Staiger von der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg in der Auferstehungskirche einen Vortrag über „Wohnungsnot und prekäre Arbeit“. Am Freitag, 3. Februar, gibt in der Ötlinger Johanneskirche das Duo „Zwischentöne“ ein Konzert – mit Cello, Gitarre, Gesang sowie mit gewitzten und nachdenklichen deutschen Liedtexten. Am Samstag, 11.  Februar, folgt ein Konzert in der Auferstehungskirche. Ralf Sach spielt Bachs Goldberg-Variationen auf der Orgel. Beginn der Kulturveranstaltungen ist jeweils um 19.30 Uhr.

Busse fahren kostenlos zur Vesperkirche in der Thomaskirche. Der Omnibusverkehr Kirchheim bietet diesen Service täglich an – von Lindorf zur Freiwal daustraße und zurück. Außerdem gibt es den DRK-Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen.

Das Kinder-Kino ist ein weiteres Schmankerl: An der Vesperkirchenkasse gibt es für einen Euro Gutscheine – für Kindervorstellungen im Tyroler oder im Central während der beiden Vesperkirchenwochen.vol

Anzeige