Kirchheim

Lastenräder touren durch Kirchheim

Roadshow Beim Kirchheimer „Haft- ond Hokafescht“ gibt es dieses Jahr eine ganz besondere Attraktion.

Kirchheim. Als Karl Drais am 12. Juni 1817 in Mannheim die erste Fahrt mit seiner „Laufmaschine“ antrat, begann eine Erfolgsstory, die noch lange nicht zu Ende ist. Grund genug, den 200. Geburtstag dieser baden-württembergischen Erfindung im ganzen Land gebührend zu feiern. „Die nachhaltigste Roadshow der Welt“ findet am Samstag, 24. Juni, von 17 bis 21 Uhr im Rahmen des „Haft- ond Hokafeschts“ in Kirchheim statt.

Sechs E-Lastenräder - angetrieben mit eigener Muskelkraft und unterstützt durch einen Elektromotor - touren als mobile Ausstellung drei Monate durch Baden-Württemberg und machen auch Halt in Kirchheim. Auf zwei Lastenrädern erhalten die Besucher an diesem Tag Informationen rund um das Fahrrad - von der Erfindung über die Entwicklung zum E-Bike bis hin zur heutigen Radkultur. Für sicheres Radfahren und Spaß sorgen zwei weitere Aktions-Lastenräder: Beim Radcheck vor Ort kann das eigene Rad auf Verkehrssicherheit überprüft werden. Bei so viel Unterhaltung darf das Grundlegende nicht fehlen: Zwei Lastenräder versorgen Besucher mit Essen und Getränken. pm


Anzeige