Kirchheim

Leben mit einem behinderten Kind

Kirchheim. Die Lebenshilfe Kirchheim veranstaltet am Donnerstag, 5. Oktober, eine Lesung mit der Autorin Gabriele Noack. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr in der Saarstraße 87. Der Eintritt ist frei. Voller Freude erwartet Gabriele Noack die Geburt ihres zweiten Sohnes, doch das Glück wird erschüttert: Der kleine Julius ist schwer behindert. Für die junge Mutter bricht eine Welt zusammen, ihr Traum vom perfekten Familienleben scheint in unerreichbare Ferne gerückt. Warum bloß hat es ausgerechnet ihr Kind getroffen? Sie fühlt sich Julius‘ Krankheit nicht gewachsen, Scham und Schuldgefühle rauben ihr die Kraft. Gleichzeitig spürt sie tiefe Liebe und eine besondere Verbindung zu ihrem Sohn. Weitere Informationen zur Lesung gibt es unter der Telefonnummer 0 70 21/97 06 60.

Am Mittwoch, 4. Oktober, findet um 20 Uhr ein Stammtisch der Jungen Lebenshilfe Kirchheim statt. Interessierte Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen sind dazu eingeladen, sich über verschiedene Themen auszutauschen. Treffpunkt ist einmal im Monat das Restaurant Queens in der Dettinger Straße 52/1 in Kirchheim. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. pm


Anzeige