Kirchheim

Leuchtende Stadt

Umzug Das Kirchheimer Laternenfest macht nicht nur Kindern Spaß.

Kirchheim. Am Donnerstag, 10. November, leuchten wieder die bunten Laternen der Kinder um die Wette – der Umzug in der historischen Kirchheimer Innenstadt zaubert einen farbigen Lichterglanz auf die umliegenden Gebäude. Seit 1958 gehört das Laternenfest in jedem Jahr zu den Höhepunkten für die kleinen Bewohner der Stadt. Aber auch viele Erwachsene sind gerne dabei, oft waren sie früher schon selbst mit unterwegs.

Nachdem sich die Kinder um 18.45 Uhr am Wachthaus getroffen haben, wird sich der Laternenzug gegen 19 Uhr unter der musikalischen Begleitung der Jugendkapelle der Stadtkapelle Kirchheim unter Teck auf den Weg machen und dem Nachtwächter auf seinem Zug durch die Stadt folgen. Von der Marktstraße geht es durch die Marstallgasse über den Schlossplatz, die Kornstraße, Max-Eyth-Straße und die untere Marktstraße zum Rollschuhplatz.

Nachdem dort gemeinsam bekannte Laternenlieder gesungen wurden und der Nachtwächter sein Lied vorgetragen hat, gibt es für die Kinder noch die eine oder andere Überraschung. Eingeladen sind alle Kinder, die eine Laterne mitbringen und gerne daran teilnehmen möchten. pm

Anzeige