Kirchheim

Liedpoesie in der Zehntscheuer

Der schwäbische Liedpoet Harald Immig und Sängerin Ute Wolf gastieren am Sonntag, 4. Februar, um 17 Uhr in der Zehntscheuer in Nabern. - Zwei, die sich ihre Natürlichkeit und Bodenständigkeit bewahrt haben, greifbar nahe für das Publikum, bekömmlich wie ungespritzte Äpfel. Durch den einprägsamen Gesang von Immig und Wolf fühlen sich die Besucher angesprochen von einem Wechselspiel von lyrisch-poetischen, humorvoll-heiteren, bisweilen auch nachdenklichen Texten, die auf kurzweilige Art die Sorgen des Alltags vergessen machen. Heiterkeit ist angesagt, wenn Harald Immig seinen schwäbisch-knitzen Humor höchst ungezwungen aufblitzen lässt. Entspanntes In-sich-Gehen erfordern die leisen lyrischen Lieder, die Ute Wolf mit ihrer gefühlvollen Stimme darbringt. Karten gibt es an der Abendkasse ab 16 Uhr, im Vorverkauf bei Golls Backshop im Edeka Nabern und im Reformhaus Lässing Kirchheim und unter www.zehntscheuer-nabern.de.Text und Foto: pm


Anzeige