Kirchheim

Luftakrobaten und Lebenskünstler

Luftakrobaten: Nervenkitzel in großer Höhe.Foto: pr
Luftakrobaten: Nervenkitzel in großer Höhe.Foto: pr

Kirchheim. Der Südwesten bietet großartige und spannende Geschichten über Artisten. Am bekanntesten ist zweifellos die traditionsreiche Traber-Familie aus dem Breisgau. Aber auch die in Kirchheim wohnende Freya-Jossé Widmaier machte als Trapezkünstlerin international Karriere. Sie hat in einer kleinen Artistenschule in Speyer gelernt und ist in den 50er- und 60er-Jahren dann auf professioneller Ebene ihrer Leidenschaft nachgegangen. Heute besucht die Zirkusbegeisterte so viele Vorführungen wie möglich, so auch den berühmten Zirkus Roncalli bei seinem Gastspiel in Ludwigsburg. Der Fernsehsender SWR berichtet am Neujahrstag darüber und entführt in eine Welt der Varietés, Zirkuszelte und artistischen Hochleistungen. Der Film „Luftakrobaten und Lebenskünstler“ widmet sich aber auch der Kehrseite der Medaille und zeigt die Schattenseiten des Artistenlebens: die permanente Ungewissheit, wann der nächste Auftritt und damit auch Geld zum Leben winkt.

3 „Luftakrobaten und Lebenskünstler – Artisten im Südwesten“ läuft um 14 Uhr am Sonntag, 1. Januar, beim SWR.


Anzeige