Kirchheim

„Männersache“ singt im Schlössle

Kirchheim. Jungs können singen und zwar gut, das hat der Chor „Männersache“, der 2010 von der Musikschule ins Leben gerufen wurde, bewiesen. Nachdem der Gesangspädagoge Bertram Schattel, nach dessen Konzept der Chor gegründet wurde, die Leitung abgegeben hat, übernahm Paul Theis den Trupp der jungen Sänger und holte sie aus der Kooperation mit dem Ludwig-Uhland-Gymnasium zum neuen Schuljahr ans Kirchheimer Schlössle zurück.

Nun sind die Jungs der 5. bis 7. Klasse ins Schlössle umgezogen, und damit steht der beliebte Chor unabhängig von der besuchten Schule allen Jungs dieser Altersklasse offen. Der Mädchenchor „Curly Girls“ hat nun wieder ein Pendant im selben Haus.

Einmal wöchentlich proben die Schüler 60 Minuten mit Paul Theis und lernen nicht nur Chorgesang, sondern auch einiges über sich selbst. Als erstes musikalisches Ziel steht ein Auszug aus der Filmmusik „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ auf dem Programm, doch Paul Theis wird auch „echte Jungslieder“ einstudieren und freut sich auf neue Sänger. Sie sollten einfach nur Spaß am Singen mitbringen – und natürlich männlich sein.pm

Anzeige