Kirchheim

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochenMann von Gasflasche getroffen

Kirchheim. Zwei Fahrzeuge sind in der Nacht auf Dienstag in Kirchheim aufgebrochen worden. In der Kernerstraße wurden in der Zeit zwischen Montagnachmittag 16.30 Uhr und Dienstagmorgen 8 Uhr an zwei Transportern Dreiecksfenster gewaltsam geöffnet. Aus den Fahrzeugen nahm der Unbekannte jeweils ein altes Handy mit. An einem Chevrolet in der Jahn­straße scheiterte der Täter in der Nacht zum Montag beim Versuch, die Tür aufzubrechen. Ein weiterer Autoeinbruch ist am Dienstag in der Straße Badwiesen entdeckt worden. Der Täter hatte zwischen 2 Uhr und 8.50 Uhr eine Scheibe an einem BMW eingeschlagen. Mit einer Sporttasche machte sich der Dieb aus dem Staub.

Wernau. Am frühen Dienstag gegen 6.30 Uhr ist in der S-Bahn-Linie S1 kurz vor der Haltestelle Wernau eine Glasflasche in Richtung eines 43-jährigen Mannes geworfen worden. Er wurde im Gesicht getroffen und mit schweren Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Wurf kam von einer Gruppe von mindestens vier Männern und Frauen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren. Zuvor soll es zu Beleidigungen gegen den 43-Jährigen gekommen sein. Beim Halt in Wernau flüchteten die Jugendlichen. Bei der Fahndung durch die Polizei konnten drei Tatverdächtige festgenommen werden. Die Personalien einer vierten Tatverdächtigen konnten ebenfalls ermittelt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei bittet jegliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07 11/87 03 50 zu melden.lp


Anzeige