Kirchheim

Mit dem Kopf durch die Scheibe

Kirchheim. Bei einem Auffahrunfall ist ein Motorradfahrer leicht verletzt worden. Der Unfall auf der B 465 ereignete sich am Montag gegen 17.30  Uhr auf Höhe der Autobahnmeisterei.

Ein 46 Jahre alter Lenker eines Toyota Corolla fuhr aus Richtung Dettingen in Fahrtrichtung Kirchheim. Wegen einer roten Ampel musste der Toyota-Fahrer anhalten. Ein dahinter fahrender 48 Jahre alter Motorradfahrer bemerkte dies nicht und prallte nahezu ungebremst mit seiner Triumph Street Triple auf das Heck des Toyotas. Der 48-Jährige wurde nach vorn geschleudert und durchschlug mit dem Kopf die Heckscheibe des Autos. Sein Schutzhelm bewahrte den Motorradfahrer vor schweren Verletzungen.

Der Rettungsdienst brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 8 000 Euro.lp

Anzeige