Kirchheim

Mit Rollstuhl unterwegs

Förderung Aktion Mensch unterstützt den Kauf eines rollstuhlgerechten Busses.

Kirchheim. Einen neuen, rollstuhlgerechten Kleinbus erhält die Lebenshilfe Kirchheim. Sie ist Träger von stationären und ambulanten Wohnangeboten für Menschen mit Behinderung. Mit dem neuen Bus kann die Lebenshilfe ihre Fahrdienste auch für Menschen, die im Rollstuhl sitzen, weiter anbieten. Das Fahrzeug macht es einfacher, zu Arztterminen und Therapien zu gelangen oder Veranstaltungen zu besuchen. Auch Ausflüge mit einer Gruppe sind damit leichter zu organisieren.

Die Aktion Mensch unterstützt den Kauf des Mercedes Sprinter mit Rollstuhllift für die Wohnangebote der Lebenshilfe Kirchheim mit 46 883 Euro.

Diese Förderung der Aktion Mensch ermöglichen die rund vier Millionen Lotterieteilnehmer, die sich regelmäßig an Deutschlands größter Soziallotterie beteiligen. pm

Anzeige