Kirchheim

Mit zwei Promille Unfall verursacht

Kirchheim. Ein ziemlich betrunkener Autofahrer hat am Mittwochnachmittag sofort seinen Führerschein abgeben müssen, nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Der 61-Jährige fuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Nissan auf der Liebigstraße in Kirchheim und prallte gegen einen Mercedes, der an der Einmündung zur Hegelstraße stand.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Verursacher zu tief ins Glas geschaut hatte. Ein Test ergab einen Wert von fast zwei Promille. Nach einer ersten Schätzung ist an den Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 1 500 Euro entstanden. lp


Anzeige