Kirchheim

Musiknacht feiert Comeback als Open Air auf der Hahnweide

Event Wegen Corona ist die Kirchheimer Musiknacht zum zweiten Mal ausgefallen, aber die Kirchheimer können trotzdem feiern: Seit gestern auf dem Musiknacht Open Air auf der Hahnweide. 

Für den Opener des Festivals sorgte die Kirchheimer Band The Last Bash mit Indie-Pop und Rock'n'Roll.

Die Sounds der unterschiedlichsten Bands reichen von mitreißenden Salsa-Rhythmen über Ska-Beats bis hin zu Rock-Hymnen. Am Freitag spielte auch das Wetter mit. Damit sich beim Mitgrooven oder Headbangen nicht Hunger oder Durst meldeten, sorgten Reinhard Segatz vom Hirschgarten, Damn Burger und Archies on Tour mit Food-Trucks für die richtige Grundlage.


Hocketse-Feeling herrschte am ersten Abend der Musiknacht auf der Hahnhweide.
Anzeige