Kirchheim

Muttersprachen finden Wertschätzung

dav
dav

Kirchheim. Anlässlich des internationalen Tags der Muttersprache fand in der Alleenschule Kirchheim ein mehrsprachiges Vorleseprojekt statt. Angeleitet wurden die Schüler der Vorbereitungsklasse dabei von Lehrerin Sigrid Reusch und der Dozentin für Sprachförderung, Eva Fieweger. Die Schüler der VKL lasen für Erstklässler das Buch „Bin ich klein?“ von Philipp Winterberg jeweils in ihrer Muttersprache vor. Vorleser und Zuhörer hatten gleichermaßen Spaß bei dieser Aktion und erlebten eine Wertschätzung ihrer Muttersprachen und ihrer kulturellen Identitäten.pm


Anzeige