Kirchheim

Nach dem Vortrag über fairen Handel wird Salsa getanzt

Bildung Am Pädagogischen Fachseminar Kirchheim haben künftige Lehrkräfte viel über Nachhaltigkeit gelernt – und das aus erster Hand. Von Thomas Zapp

Gundula Büker (rechts, links daneben: Thomas Baur) vom EPiZ Reutlingen hat einen Friedensworkshop organisiert.  Foto: Markus Brändli

„Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern“ – dieses Zitat wird Südafrikas Ex-Präsident Nelson Mandela zugeschrieben. Getreu diesem Motto hat auch das Kirchheimer Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte seine diesjährige Nachhaltigkeitswoche ausgerichtet, die nun zu Ende gegangen ist. Das Seminar nimmt damit am Weltaktionsprogramm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der Unesco teil. Das Ziel: Bis 2030 sollen „alle Lehrenden und Lernenden die notwendigen Kenntnisse und Qualifikationen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung erwerben“.

Die angehenden Lehrerinnen und Lehrer erfuhren in Workshops mehr über nachhaltige Textilien („Future Fashion“), fairen Handel oder Plastikvermeidung – und das aus erster Hand von Expertinnen aus aller Welt, wie der Ägypterin Erwaa Bishara, welche Beispiele es in ihren Heimatländern gibt. Nebenbei gab es sogar noch eine musikalische Kulturkunde: Mit der Kolumbianerin Rocio Rueda wurde nach dem Handelsvortrag Salsa getanzt. Auch um das Thema Frieden ging es, das übernahmen Gundula Büker und Julia Kramer vom EPiZ, dem Entwicklungs­pädagogischen Informations­zentrum Reutlingen. ...

D ie ehedneangn lseoln baedi chua nie ied egnuBteud deseir emhneT emn:kmboe gteh um die nrfaaiotomTnrs der sTmaho ,arBu der tmi tnaeSife bHreaaru asd BTNeE-ma ma eniramS tbdeil. fllledaaI lols altihnsghaec ennDke cahu tunHlag udn rtWee mrn&etssb&.ppn;b;eni

Z u e≠tnnkdbnkeposr ppea;renmnb&esSinpsnesbiB;li&am erd ndu auf rde ssoraechSmul ;wenpiosbine&es lnsn&n;erbn&emKen;eepnos&amnspstpsidr.beDsst;aMstweabid ni inee eiewwttle naeiemtaatWredtbnlkk npeisteesig dun nsalse uz mi milKa vro trO nud wtiewtel ;&u.pzsbn

eti S 0271 echmna die Keirmrciehh bmie enotjkor-PUces BNE imt. Udn sda chimeizl pleconl:ghrrstu&eieb;kAfl nebha esi ned stStau natse,rrP ni ewzi aenhrJ elwlon sei ni.se eSwtio ath se hocn n;rmnS&aibeeknsip in se;fgth&fbsanp.c