Kirchheim

Neubürger willkommen heißen

Empfang Am 28. November findet in Kirchheim ein Tag für Menschen statt, die in den letzten zwölf Monaten hergezogen sind.

Kirchheim. Beim Empfang für neue Kirchheimer Bürger stellt Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker die Stadt aus kommunalpolitischer Sicht vor: Der Bogen spannt sich von den Standortfaktoren über Bevölkerungs- und Stadtentwicklung, Schulen, Betreuungsangebote und auch die Kirchheimer Wirtschaftskraft. Die Neubürger erfahren beispielsweise, dass Kirchheim nicht zuletzt durch das Miteinander von Freizeitangeboten und einer verlässlichen Infrastruktur als attraktiver Wohnort im Mittleren Neckarraum gilt.

Im Anschluss an die Begrüßung der Oberbürgermeisterin starten die neuen Kirchheimer mit Stadtführern durch die Altstadtgassen. Die Führer erzählen Spannendes über Geschichte, Traditionen sowie die zahlreichen historischen Gebäude und stellen die Besonderheiten der Teckstadt vor. Darüber hinaus wird auch auf städtische Einrichtungen und Kulturinstitutionen hingewiesen. Außerdem erfahren die Gäste allerlei nützliche Tipps zum Leben in Kirchheim.

Den Abschluss bildet eine Einladung in die Stadtbücherei, wo das Angebot vorgestellt wird. Außerdem haben die Zugezogenen hier die Möglichkeit, bei einem Glas heimischem Apfelsaft und Gebäck mit anderen in Kontakt zu kommen. pm

Anzeige