Kirchheim

Neue Besen kehren gut?!

Kommentar zur Verteidigung des CDU-Direktmandats. Von Irene Strifler

Während die Merkel-Nachfolge nach wie vor offen ist, bleibt im Kreis personell bei den Abgeordneten alles beim alten. Symbolfoto: Carsten Riedl

Einen Besenstiel würden die Leute wählen, wäre er nur schwarz angemalt. So dichtete einst auf Musik von Knut Kiesewetter SPD-Mann Rainer Arnold und ging mit der Klampfe auf Stimmenfang. Arnold fuhr seinerzeit Erststimmenergebnisse ...

um 52 zPrnote n.ie ovDan netonk neis hcefaolrNg cmiShd run lsbset .tztje mA Edne gealn edbei arlk teihnr dne raaneDntierCtmbsn-.iUaDhdk

edi keulelta lWah raw nie enbeB eahiclM eHnnchri, der 3120 hnoc 05 tnerPoz hnmt,sieiee tha nggtaeb – und esi.egtg umZ küGcl den lWrsiaehk, man r.trnmeeungiae cniH,nher rde epsillze in eKmchiihr ghassorceupen und als dBM keterfp eettvzrn si,t tsi sda Dekmttnairda zu Afu med rwnehsigeci eFdl rde neeiplodhiustitGks hta re cish nniee aenNm gatcmeh. Senei Ksintenn elhtefg ni fethiGlrBe.lne ettäh chau ieen tiigwech mSmtei rüf nde lWisearkh. nDen er sti nreei rde giwnene, edi angsbil und uach tzjte ireewd tim eriv aKetandnid ni rlBnei vrnreteet ns.id taswE eBesrses nakn nchit .psensirea sDa tha hisc in nde vaeergnngen vrie rehaJn eegt,izg eawt mi apmKf mu

e Di endaren ider rnbeneAgtode reanw eriewd via ienletdsLas ihr.tacgesbe ieS elal nteegl titllmeeerwi las ehicotipsl ni merih hFa,c rcsiehascitmha isdn ise tinhc. Ⓚ saD efdtrü hnencirH ned pmfKa usm ridaetmnkDat hnoc ietrhlce gehtacm b.ehan rE hat eenni itehleuncd sonrprgVu na Enremssittm dme tiwbeisZsmreegnmneit en.lhgeta

g a M i,esn sdas edr gnSo vom eeestnilBs rsitfnalggi gumdetihtce ednewr su.ms Vrohre erba ligt es in eBnlri uz webnise,e adss eune sBnee utg bns.;hek&pnre