Kirchheim

Neues Programm ohne Museum

Museumspädagogik Der Arbeitskreis Museumspädagogik bietet seine Aktionen während des Umbaus in der Jesinger Schule an.

Neues Programm ohne Museum
Neues Programm ohne Museum

Kirchheim. Obwohl die Dauerausstellung im Städtischen Museum Kornhaus wegen Umbaus geschlossen ist, geht die Arbeit des Arbeitskreises Museumspädagogik weiter. Die nächsten Aktionen finden nun – sofern nicht anders angegeben – in der Grundschule in Jesingen, Neue Weilheimer Straße 9, statt.

Das Halbjahresprogramm beginnt am Samstag, 22. Oktober, mit dem Bau einer tragbaren Sonnenuhr mit Kompass. Am 29. Oktober, pünktlich zu Halloween, können sich die Kinder aus einer Futterrübe einen Rübengeist schnitzen. Diese Aktion findet in den Arkaden des Kornhauses statt. Am 19.  November stellen die Kinder nach einem römischen Rezept eine Rosensalbe her, die sie in schöne Glastiegel abfüllen können. Zum Abschluss des Jahresprogramms wird am 10. Dezember nach einem 400 Jahre alten Rezept aus Mandeln, Rosenwasser und Zucker Marzipan hergestellt. Dazu gibt es selbst gemachte Limonade.

Die Kurse finden in der Regel von 10 bis 13 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr in Jesingen statt. Eine Anmeldung unter der Nummer 0 70 21/50 23 77 oder per E-Mail an museum@kirchheim-teck.de ist jeweils notwendig.pm/Foto: pr

Anzeige