Kirchheim

Neues Wissen bringt Spaß

Erfolg Fachleute aus Kirchheim haben pfiffige Ideen fürs Lernen.

Symbolfoto

Kirchheim. Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks, die Schülerinnen und Schülern beim Lernen helfen können. „Sich etwas Neues anzueignen, gelingt zwar nicht immer mühelos. Aber Lernen kann durchaus Spaß machen“, sagt Nicole Bauer. Sie ist eine der Expertinnen für das pädagogische Konzept „Lernen lernen“ am Ludwig-Uhland-Gymnasium in Kirchheim und findet es sinnvoll, sich beim Lernen eine Check- oder To-do-Liste zu machen: Aufgabe erledigt, Haken dran, gut fühlen. Bauer rät außerdem dazu, vor dem Lernstart den Arbeitsplatz aufzuräumen. Ideal sei es, nur die Bücher, Hefte und Werkzeuge bereitzulegen, die man aktuell benötigt. Und natürlich sollte Lärm vermieden werden. „Das mindert die Konzentration.“ Nicole Bauer empfiehlt, sich zum Lernen einen ruhigen Ort zu suchen und alles auszuschalten, was Geräusche macht – etwa Handy, Radio oder Fernseher. Wobei es auch Schülerinnen und Schüler gibt, die es angenehm finden, bei manchen Aufgaben nebenbei leise Musik zu hören. Bauer: „Jeder muss seinen eigenen Weg finden. Nicht alles funktioniert für jeden.“ ...

ie Pnten orori und uepiraesn

ss D a se ireuhesceicltnhd rnepyeLtn g,itb achu eblelaGri heiMe vom reciKiehmhr cys.ssSgmaulhomin Ierhr ngineuM hcna oelstnl hisc Lreednen opr gaT thnic uz vlei .oennvrmhe sit se, cshi dne fneorLtfs ni eklein Pitnooenr eaefuzliunt und hisc eilielTze zu os ide ntiaerregleBunhr,s eid enersupLan sal zesieselnl iceteb.zehn slA esaerlFtug :ltig Meeherr rekzu enasPu sinee rbsees las inee gal.ne Dsa raeb nc,ith sads amn ibem neLner os elive esnPau iwe cnmeha letol.s satmRa sei es, awet leal 20 Muitnne eine kzure eauPs eileengzn.u saniuh ies tinch edje Tezsgtiae t,ug mu neune Lnrseffot uhfanenemuz eord zu sgfnei.te achN mieen esMttnseiga mzu plesieiB sinek ide

Wie uearB cahu heieM udn inee lsnielnvo ecSh,a rhcdu tegu uaPngnl säslt shci eZti mZude mfeitplhe s,ei ads rneeLn os lseheaihwsrbccung eiw uz eagntelts udn cahn rde imt emine sphlhnrcicae Fhac geren mla nie snctwsrhitclsusaianheef hacF eiruuts.enzne huAc eni scheWle erd hrntnmdeeeoL ihferrsdcen n.ewrik Esilhgcn sesal ihsc muz Bpieisel hicnt run hucrd feaArngb erdo keaoyMbmorleV- ennerl – cuah idpmasnM edro eid etoLi-echMod esine eshr uz spje.afnaep&b;nTnhlme nnmebaLi