Kirchheim

Neuwahlen bei den Bürgerseefreunden

Kirchheim. Bei der Mitgliederversammlung der Kirchheimer Bürgerseefreunde standen Wahlen im Mittelpunkt. Wiedergewählt wurden der 2. Vorsitzende, die Schriftführerin, der Hüttenwart und die zwei Kassenprüfer. Neu gewählt werden mussten der Werkstattleiter und der Arbeitsdienstleiter, da die Amtsinhaber aus Altersgründen ihr Amt niederlegten. Für die Positionen wurden einstimmig Sepp Reiser und Bernd Blaschke-Stuckert gewählt. Der besondere Dank galt den zurückgetretenen Erich Werner und Hans-Jürgen Mansfeld für ihren jahrelangen, unermüdlichen Einsatz zum Erhalt der Landschaft rund um die Bürgerseen. Aus dem Jahresbericht von Volker Mangold ging hervor, dass der Verein derzeit 323 Mitglieder hat. Es wurden im vergangenen Jahr 1 690 ehrenamtliche Arbeitsstunden von 20 aktiven Mitgliedern geleistet. In diesem Jahr kann der Verein sein 50-jähriges Bestehen feiern. Geplant sind 2016 unter anderem ein Tagesausflug, ein Frühschoppen mit der Band Lagerfeuer und die Waldweihnacht am ­17. Dezember.pm

Anzeige