Kirchheim

Notzingen will mehr Wohnfläche

Notzingen. Die Gemeinde Notzingen braucht neue Wohnbauflächen, da sind sich Verwaltung und Gemeinderat einig.

Dass der Bedarf an Wohnflächen definitiv vorhanden sei und sicherlich auch noch in den kommenden Jahren weiter steigen werde, zeigen laut Gemeinderat Herbert Hiller die aktuellen Zahlen ganz deutlich. Er weiß: „Die Gemeinde Notzingen wird wachsen, nicht schrumpfen. Das sieht man daran, wie viele Baulücken derzeit geschlossen werden und wie viele Bewerbungen für das neue Wohngebiet schon jetzt vorliegen.“ Trotz allem braucht es gute Argumente für die Wohnbauflächen, um den Bedarf bei den dafür zuständigen Behörden nachzuweisen.

Hierfür hat sich Notzingen nun professionelle Hilfe geholt. Als Unterstützung beauftragt die Gemeinde dafür jetzt das Institut für Stadt- und Regionalentwicklung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen mit einer Bedarfsbegründung für neue Wohnbauflächen.

„Das ist sicher eine gute und wichtige Investition“, bestätigt Notzingens Bürgermeister Sven Haumacher bei der Gemeinderatssitzung.eis

Anzeige