Kirchheim

Offene Tür bei den Apis

Kirchheim. „Tod und Auferstehung; Grenzen der Erfahrung, Grenzen der Vorstellung“ lautet das Thema beim Nachmittag der „Offenen Tür“ der Apis am Mittwoch, 23. März, von 16.30 bis 18 Uhr im Haus der Apis in der Hindenburgstraße 5 in Kirchheim. Vieles kann man im Leben ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Den Tod aber kann man nicht ausprobieren. Er markiert eine letzte Grenze, hinter die keiner schauen kann. „Soll es wirklich eine Auferstehung geben?“ heißt eine der Fragen an diesem Nachmittag.

Anzeige

Bei den Nachmittagen der offenen Tür geht es um Themen, die von Besuchern vorgeschlagen werden können. Während des Beisammenseins gibt es eine kleine Stärkung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. pm