Kirchheim

Ohne Anmeldung geht nichts

Weihnachten Wer an Gottesdiensten an Heiligabend teilnehmen möchte, muss sich bis morgen melden.

Kirchheim. Der Heilige Abend wird in Kirchheim in Präsenzgottesdiensten gefeiert, sofern die Inzidenz unter 300 bleibt. Einige Änderungen sind jedoch nötig geworden. Für alle evangelischen Angebote am Heiligen Abend muss man sich bis Mittwoch, 12 Uhr, im Internet anmelden unter www.weihnachtenbleibt.de oder telefonisch unter der Nummer 0 70 21/9 20 30 17. Die Anmeldung für alle Gottesdienste am 24. und 25. Dezember in Notzingen erfolgt über www.kirche-notzingen.de.

Die Lichterkirche in Ötlingen entfällt, dafür stellt das Team ab 16 Uhr eine Andacht ins Internet. Im Ötlinger Gemeindehausgarten wird zusätzlich ein „Stationenweg zur Krippe“ aufgebaut, den einzelne Haushaltsgruppen zwischen 16 und 18 Uhr begehen können. Die Gottesdienste für Große und Kleine auf dem Lindorfer Dorfplatz werden von einer Bläsergruppe des Musikvereins Lindorf musikalisch gestaltet. Statt „Weihnachten nonstop“ bietet die Auferstehungskirche jetzt drei 20-minütige Kurzgottesdienste mit Stehplätzen um 17, 18 und 19 Uhr an. Die von der Neuapostolischen Kirche geplanten Lesungen der Weihnachtsgeschichte auf dem Marktplatz können nicht stattfinden.

Angebote im Internet

Neu sind zwei popmusikalische Angebote mit Kilian Haiber am Heiligen Abend ab 14 Uhr im Internet: „True Christmas“ bietet populäre Songs mit der Band „The Flexibles“ und Interviews mit Oberbürgermeister Bader, Pfarrer Rickelt, Bezirkskantor Sach und Michael Holz zum Thema „Weihnachten - mitten ins wahre Leben“. Und auch der „ChurchPopChor“ des evangelischen Kirchenbezirks grüßt mit „Mary, did you know?“

In der Ötlinger Johanneskirche wird die Christmette mit Harfenmusik vorverlegt auf 20 Uhr. Die beiden auf dem Martinskirchplatz geplanten ökumenischen Christmetten werden zusammengelegt auf eine um 22 Uhr in der Martinskirche, mit den Pfarrern Jochen Maier und Franz Keil. Die benötigten Armbändchen muss man vorab im evangelischen Gemeindebüro oder im Pfarramt St. Ulrich abholen.

Für die Feiern am 25. Dezember gibt es folgende Änderungen: Der Abendmahlsgottesdienst um 9.30 Uhr in Ötlingen entfällt, der Gottesdienst um 11 Uhr bleibt unverändert. In der Christuskirche wird um 10 Uhr ohne Abendmahl gefeiert. Um 10.30 Uhr sind in der Thomaskirche Weihnachtslieder mit Tobias Tropper zu hören. Der Gottesdienst in der Auferstehungskirche um 10.30 Uhr mit Vikar Haase wird mit Flötenmusik bereichert.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag entfällt in der Thomaskirche das Gemeindefrühstück. Es bleibt jedoch die besinnliche Andacht mit Texten und Liedern mit Beginn um 9.30 Uhr. pm

Anzeige