Kirchheim

Omikron-Variante im Landkreis Esslingen angekommen

Die Omikron-Variante ist erstmals im Landkreis Esslingen nachgewiesen worden. Symbolfoto

Kreis Esslingen. Die erstmals im südlichen Afrika entdeckte Omikron-Variante ist bei einer infizierten Person im Landkreis Esslingen nachgewiesen worden. Das hat die Sprecherin des Landratsamts, Andrea Wangner, bestätigt. „Das Gesundheitsamt veranlasst in diesem Moment alles weitere, wie die Ermittlung von Kontaktpersonen sowie die Nachverfolgung weiterer Kontakte“, so Wangner. Omikron war vor rund einer Woche erstmals in Baden-Württemberg nachgewiesen worden. adö


Anzeige