Kirchheim

„Profigesellen“ zieht‘s nach Berlin

Region. Beim Landesentscheid der besten Gesellen aus dem Handwerk kamen 21 junge Handwerker aus der Region Stuttgart auf das Siegertreppchen. Als Landessieger des Leistungswettbewerbs PLW „Profis leisten was“ wurden sie bei der Siegerehrung in Heidenheim offiziell von Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold ausgezeichnet.

Anzeige

Insgesamt konnten 94 Preisträger geehrt werden. Sie haben sich mit herausragenden Leistungen gleichzeitig für den Bundeswettbewerb in Berlin im Dezember qualifiziert. Voraussetzung für die Teilnahme am Leistungswettbewerb auf Landesebene ist die Auszeichnung als bester Geselle des Kammerbezirks. Im Wettbewerb selbst bewertet eine Jury spezifische Arbeitsproben. Gute Platzierungen werden durch die Begabtenförderung im Handwerk honoriert, die Weiterbildungsmaßnahmen finanziell unterstützt.

Zwei Sieger stammen aus dem Verbreitungsgebiet des Teckboten: Fleischer Johannes Bächtle aus Lenningen hat bei Blessing & Kurz Metzgerei-Catering in Köngen gelernt, Zerspanungsmechaniker Semih Yilmaz aus Kirchheim bei der Johann Maier GmbH & Co. KG in Stuttgart.tb