Kirchheim

Prominenz und kulturelle Vielfalt

Die Buchhandlung Zimmermann stellt ihr Herbstprogramm vor – Veranstaltungen in Kirchheim und Nürtingen

Der neue Kulturkalender der Buchhandlung Zimmermann verspricht wieder ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Herbstprogramm.

Der Bestsellerautor Alex Capus ist zu Gast in der Kirchheimer Buchhandlung. Foto: pr
Der Bestsellerautor Alex Capus ist zu Gast in der Kirchheimer Buchhandlung. Foto: pr

Kirchheim/Nürtingen. Den Auftakt macht der Bestsellerautor Alex Capus, der auch ein brillanter Erzähler ist. Er ist am Dienstag, 20. September, um 20 Uhr im Kirchheimer Buchhaus mit seinem neuen Buch „Das Leben ist gut“ zu Gast. Im Mittelpunkt seines Romans steht ein Erzähler, der mit sich selbst im Reinen ist und der mit scharfem und versöhnlichem Blick das verteidigt, was im Alltag und in der Hektik schnell übersehen wird. Es ist ein großartiger Roman über ein unumstößliches Vertrauen in sich selbst, gute Freundschaften und das Leben – vor allem eine Hymne auf die Liebe.

Über ein Organ, das in seiner Bedeutung oft unterschätzt wird, spricht die Hautärztin und TV-Gesundheitsexpertin Dr. Yael Adler am Mittwoch, 5. Oktober, um 20 Uhr in der Buchhandlung in Kirchheim: Die Haut ist das größte und sensibelste Organ des Menschen. Sie schützt vor Verletzungen und Erfrierungen, und ihr Zustand lässt weitreichende Rückschlüsse auf Alter, seelische Befindlichkeiten und Krankheiten zu.

Zum 400. Todestag von William Shakespeare liest Rudolf Guckelsberger am Mittwoch, 12. Oktober, um 20 Uhr in Nürtingen „Shakespeare’s Geschichten“, nacherzählt von Walter E. Richartz und Urs Widmer.

Um lustige Drehwurmwörter, Buchstabensuppen und Bilderrätsel geht es in Anja Janottas Kinderbuch „Linkslesestärke oder Die Sache mit den Borten und Wuchstaben“, aus dem sie am Donnerstag, 20. Oktober, um 14.30 Uhr im Stadtkino in Kirchheim für Kinder im Alter ab neun Jahren liest. Ende Oktober lockt wieder die Frankfurter Buchmesse. Am Samstag, 22. Oktober, fährt ein Bus von Nürtingen und Kirchheim direkt an die Messehallen. Auf der Fahrt erhalten die Teilnehmer Informationen, wie man sich auf dem weitläufigen Messegelände zurechtfindet.

Nicht nur Krimiliebhaber kommen am Freitag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr in Nürtingen beim „Griechischen Abend“ auf ihre Kosten, wenn der bekannte griechische Autor Petros Markaris aus seinem neuesten Buch „Der Tod des Odysseus“ liest. Von den „Wikingern – Krieger und Entdecker aus dem Norden“ erzählt Hans-Peter Zuther für Kinder am Samstag, 29. Oktober, um 16.15 Uhr im Buchhaus in Nürtingen.

Der als literarisches Wunderkind gefeierte, weltweit geachtete Autor Benedict Wells ist am Donnerstag, 3. November, um 20 Uhr mit seinem Roman „Vom Ende der Einsamkeit“ in der Kirchheimer Buchhandlung zu Gast. Dieses Buch gilt als Wells ambitioniertester Roman, eine ebenso fesselnde wie berührende Liebesgeschichte.

Nach seinem Bestseller „Senk ju vor träwelling . . .“ lässt Zeit-Redakteur Mark Spörrle nun eine „Gebrauchsanweisung für die Deutsche Bahn“ folgen. Am Donnerstag, 10. November, um 20 Uhr im Nürtinger Buchhaus erzählt er von dieser Art der Fortbewegung.

Mehrfach für sein literarisches Werk ausgezeichnet wurde Raoul Schrott, der am Dienstag, 15. November, um 20 Uhr zu Gast in Nürtingen ist. In seinem furiosen Buch „Erste Erde. Epos“ geht es ums heutige Wissen um die Entstehung der Welt.

In den Genuss einer besonderen Lesung können musikbegeisterte Leser ab zwölf Jahren am Donnerstag, 17. November, um 19.30 Uhr in der Musikschule in Kirchheim kommen. Sieben junge Musiker der Musikschule begleiten die Lesung von Claudia Schreiber, die in ihrem neuen Buch „Solo für Clara“ über eine junges Mädchen schreibt, das von einer Karriere als Solo-Pianistin träumt.

Auch das „marotte Figurentheater Karlsruhe“ ist wieder mit einem Gastspiel vertreten: Am Freitag, 18. November, im Stadtkino in Kirchheim und am Freitag, 25. November, in der Stadthalle K3N in Nürtingen, jeweils um 15 Uhr steht die gelungene Inszenierung des Kinderbuchklassikers „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler auf dem Programm. Das Theaterstück ist für Kinder von vier bis neun Jahren geeignet und dauert etwa 45 Minuten.

Gelegenheit, die aktuellen und empfehlenswerten Neuerscheinungen des Buchmarkts kennenzulernen, bieten vier Veranstaltungen. Am Freitag, 18. November, um 19 Uhr in Nürtingen und am Freitag, 25. November, um 19 Uhr in Kirchheim stellen die jungen Testleser der Buchhandlung in „Bücherhits für Kids“ ihre Lieblings-Kinder- und -Jugendbücher vor, während am Mittwoch, 23. November, um 20 Uhr in Nürtingen und am Mittwoch, 30. November, um 20 Uhr in Kirchheim die Buchhändler mit einer Auswahl ihrer Lieblingsbücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch in „Zimmermann’s Literatur-Café“ zu Wort kommen. pm

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm sowie Karten für die Veranstaltungen sind in den beiden Buchhäusern in Nürtingen und Kirchheim oder im Internet unter www.buchhaus-zimmermann.de zu erhalten.

Anzeige