Kirchheim

Qigong und Tai-Chi

Kirchheim. Die Familien-Bildungsstätte Kirchheim bietet ab Mittwoch, 14. September, jeweils von 18.45 bis 20 Uhr einen „Qigong- und Tai-Chi-Kurs“ an.

Qi steht für Lebensenergie, Vitalität und Lebendigkeit, Gong bedeutet beharrliches Üben. Es ist Bestandteil der Chinesischen Medizin und gewinnt auch in der westlichen Welt immer mehr an Bedeutung. Es beugt der Entstehung von Krankheiten vor, regt den Energiefluss im Körper an, schult die Körperwahrnehmung und stärkt die Gesundheit. Es hilft aber auch, schon vorhandene Beschwerden wie Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenbeschwerden sowie Gelenkprobleme zu lindern, verbessert die Beweglichkeit, wirkt entspannend und beruhigend und ist für alle Altersgruppen geeignet. Qigong beinhaltet einzelne Übungen, die Vorstellungskraft, Bewegungen und Atmung verbinden und den Energiefluss im Körper verbessern. Mit den Übungen des Qigong und dem Erlernen der zehn Prinzipien werden die Grundlagen für die komplexeren Bewegungsabläufe des Tai-Chi erarbeitet.

Der Kurs findet in Owen im katholischen Gemeindezentrum Sankt Peter, Rebenweg, statt. Die Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/92 00 10, per E-Mail an info@fbs-kirchheim.de oder persönlich entgegen.pm

Anzeige