Kirchheim

„Quo vadis, Europa?“

Kirchheim. Renata Alt (FDP) ist am Samstag, 23. Januar, um 11 Uhr live auf Instagram „im Gespräch mit Jochen Haußmann“ (ebenfalls FDP) zu sehen. Die Bundestagsabgeordnete und der Landtagsabgeordnete sprechen über das Thema „Quo vadis Europa?“. Dabei nehmen Renata Alt und Jochen Haußmann vor allem die Entwicklung der mittel- und osteuropäischen Staaten, die Konflikte in Belarus sowie Entwicklungen in Russland im Zusammenhang mit dem Oppositionellen Alexey Nawalny in den Blick. Die beiden liberalen Politiker sprechen unter anderem über die Herausforderungen der europäischen Politik und der deutschen Außenpolitik. Renata Alt kommt aus dem Wahlkreis Nürtingen und setzt sich für eine engere Einbindung der östlichen EU-Nachbarn ein. Ihre Mission ist ein starkes Europa. Im Bundestag ist sie gleichzeitig Vorsitzende der Parlamentariergruppe Tschechien-Slowakei-Ungarn und stellvertretende Vorsitzende der Parlamentariergruppe Südosteuropa. Der Dialog ist auf dem Profil von Jochen Haußmann (@jochenhauss- mann) auf Instagram zu sehen. Auch nach der Veranstaltung kann das Gespräch angesehen werden. Anmeldung ist nicht nötig. pm


Anzeige