Kirchheim

Rabiater Räuber reißt Halskette an sich

Kirchheim. Opfer eines rabiaten Räubers ist ein 61-Jähriger aus Kirchheim am Samstagmorgen in der Nürtinger Straße, Einmündung Milcherberg, geworden.

Ein Zeuge konnte beobachten, wie sich der Geschädigte gegen 9.20 Uhr zu Fuß einem an der Einmündung wartenden Mann näherte. Das 61-jährige Opfer trug in der einen Hand eine Einkaufstüte, mit der anderen Hand stützte sich der Mann auf eine Krücke. Der Täter ging auf ihn zu, fasste ihn am Oberkörper und riss ihm im Verlauf der folgenden Rangelei eine circa 50 Zentimeter lange Silberkette mit einem goldenen sowie einem silbernen Anhänger vom Hals.

Anschließend flüchtete der Unbekannte zunächst in Richtung Innenstadt, bevor er im Bereich der Bahnanlagen in Richtung Spitzwegstraße abbog. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Der Wert des Raubguts wird auf etwa 150 Euro geschätzt. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, schlank, dunkler Teint, kurze dunkle Haare, bekleidet mit dunkelblauen Jeans, einer schwarzen Kapuzenjacke und schwarzen Schuhen.lp

Anzeige